Claudia Michel singt mit ausgebreiteten Armen.

Claudia schreibt über sich:

Ich, Claudia Michel, wohnhaft in Bochum, nahm nach der musikalischen Grundausbildung an der städtischen Musikschule in Hagen im jugendlichen Alter zuerst Privatunterricht für Sopran-, Alt- und Tenorflöte, bevor ich 1990 durch Eintritt in den Neuen Chor der Stadt Bochum als Sopranistin tätig sein durfte. Seit 2007 nehme ich klassischen Gesangsunterricht bei der Sängerin Annette Linke an der Musikschule Norbert Kalina in Dortmund–Kley.

Durch Workshops und verschiedene Projekte (u.a. Soloauftritt als Wirtin Josepha im Singspiel „Im weißen Rössl“, Haus Oveney, Bochum, Mai/Juni 2014; Chorauftritt in der Oper „An allem ist Hütchen schuld“ von Siegfried Wagner, Bochum, Oktober 2015; Chorauftritt in „Carmina burana“, MiR Gelsenkirchen, Mai 2016) schule ich mein musikalisches Auftreten.

Seit März 2016 bin ich mit Michael Herberts unter feierabendmusik.de in Sachen Musik unterwegs. Erste gemeinsame Veranstaltungen wie das Weihnachtskonzert „Christmaszeit & Weihnachtstime“, Dezember 2016, und das Sommerkonzert „Überwiegend heiter“, September 2017, liegen hinter uns.